Mein Tipp:

Lustige Figuren für die Wohnung und den Garten gibt es hier im Shop

Mein letzter Wille - Inge Jensen Unterschriftensammlung gegen die Sommerzeit

Die Rentnerin Inge Jensen (79 Jahre) hat einen letzten Willen. Die Abschaffung der Sommerzeit (Sommerzeitverordnung). Dazu hat sie eine Unterschriftensammlung begonnen. Inge Jensen lebt in Flensburg (Schleswig-Holstein). Das Bundesland hat rund 2,8 Millionen Einwohner. Inge Jensen bräuchte für einen Volksentscheid alleine in diesem Bundesland 20.000 Unterschriften. Das Flensburger Tagblatt hat dazu einen Bericht geschrieben der hier zu finden ist.

Mittlerweile ist Inge Jensen klar, dass es sehr schwierig wird alleine in Schleswig-Holstein 20.000 Unterschriften zusammen zu bekommen. Die Rentnerin will aber nicht aufgeben, denn es ist ihr letzter Wille die Sommerzeit abzuschaffen. So hat Inge Jensen - ungeachtet jeglicher Regularien - nur noch einen Wunsch. So viele Stimmen wie möglich zusammen zu bekommen und dann die "Mutter der Nation" - Angela Merkel - persönlich zu besuchen und ihr die Unterschriften vorzulegen. Ihr größter Wunsch ist es sich bei einer Tasse Kaffee mit der Bundeskanzlerin von Deutschland direkt über die Abschaffung der Sommerzeit persönlich zu unterhalten.

Am 29. März 2015 ist die nächste Zeitumstellung. Inge Jensen kann bis zum 15.04.2015 noch soviele Unterschriften sammeln wie sie bekommen kann. Laut eigener Aussage bringt sie gerade jeden Tag 30 bis 60 Briefe zur Post, Inhalt ist das Unterschriftenblatt. Durch das Flensburger Tagblatt hat sie bereits eine größere Aufmerksamkeit und immer mehr Leute wollen sie unterstützen.

Unterschriftensammlung zur Abschaffung der Sommerzeit

Inge Jensen hat kein Internet, so schreibt sie noch alle Briefe von Hand und verschickt jeden Brief persönlich und mit der Post. Hier fallen natürlich eine Menge Portokosten an.

Ich möchte Inge Jensen unterstützen und ihr dabei helfen ihren "letzen Willen" zu bekommen. Ich möchte ihre Botschaft und ihr Begehren im Internet verbreiten, damit ihr die hohen Portokosten nicht die Rente unnötig belasten.

Ich möchte daher darum bitten, dass ihr das Unterschriftenblatt downloaded http://www.martinbrotzler.de/bilder/Nein-zur-Sommerzeit.pdf (PDF 78 kb) und ihr zusendet oder ihr druckt das Bild unter dem Artikel aus.

Ob es Inge Jensen noch schafft ihren "Letzen Willen" zu bekommen steht in den Sternen. Die hochbetagte Dame bekommt aber nochmals richtig Zuspruch für ihr letztes Lebenswerk. Inge Jensen hat auch im hohen Alter noch einen "Sinn im Leben" für sich gefunden, für eine gute Sache zu kämpfen, mit ihrer ganzen Energie und ihrem Geld - für eine bessere Entwicklung der ganzen Gesellschaft. Dieses bürgerschaftliche Engagement (ehrenamtlich) ist absolut unterstützenswert und ich würde mich freuen, wenn Inge Jensen möglichst viel Post mit Unterschriften bekommt.

Über die Zeitumstellung

Die Zeitumstellung wurde eingeführt um Energie zu sparen. Das tut sie aber nicht. Dafür wird die Gesundheit der Menschen massiv belastet.

Die halbjährliche Zeitumstellung bringt kaum einen Vorteil, die Nachteile überwiegen massiv. Der Arzt Hubertus Hilgers aus Erlangen sagt sogar, dass Burnout, Übergewicht und Diabetes durch die Störung des Bio-Rhythmus ausgelöst werden können.

Der Mensch hat eine "natürliche innere Uhr", die alle halbe Jahre massiv gestört wird. Man merkt das sogar schon bei den Kühen, wenn diese plötzlich eine Stunde früher oder später gemolken werden. Nach der Zeitumstellung geben diese bis zu 40 Prozent weniger Milch. Die Menschen sind "gerädert" und leiden unter Schlafmangel.

Es ist zwar schön, wenn es im Sommer eine Stunde länger hell ist und man sich somit länger im Freien aufhalten kann, aber der Preis zu Lasten der Gesundheit der ganzen Menschheit für diesen "Luxus" ist einfach zu hoch.

Schon Ilse Aigner (CSU, Bayern) wagte einen Vorstoß zur Abschaffung der Sommerzeitverordnung. Sie setze allerdings auf die dauerhafte Sommerzeit (MESZ) und scheiterte.

Der richtige Weg kann nur sein die Sommerzeitverordnung wieder abzuschaffen und zur "Normalzeit" (MEZ) zurück zu kehren.

Russland hat dies schon getan. Dort gab es auch kurz die dauerhafte Sommerzeit, schnell wurde erkannt, dass dies den Menschen nötigen Schlaf raubt. Also wurde jetzt umgestellt auf die dauerhafte Normalzeit.

Die Lebensqualität und Leistungsfähigkeit der Menschen ist damit wiederhergestellt. Nur in Deutschland und Europa wird "bis jetzt" noch an der Sommerzeitverordnung festgehalten. Interessanter Weise ist in Deutschland nicht das Gesundheitsministerium sondern das Wirtschaftsministerium für die Abschaffung der Zeitumstellung zuständig. Die Wirtschaft ist der Bundesregierung also wichtiger als die Gesundheit der Menschen.

Um so wichtiger ist es, dass immer mehr Menschen die "Abschaffung der Zeitumstellung" fordern.
Es wäre doch toll, wenn dies durch Inge Jensen geschieht - durch ihren letzten Willen.

Weitere Informationen:

Bild: 

Kommentare

Ich stimme allen Punkten begeistert zu und möchte sie unterstützen und werde wieder Unterschriften sammeln. Die Abendstunden im Dämmerlicht mit Kerzenschein vermisse ich schon lange, weil ich durch meine Arbeit nicht so lange aufbleiben kann. Als Weg mit der Sommerzeit!!!